wild & green

„Wir saßen am Strand und wollten die saubere Luft und Umgebung genießen, als wir eine Plastiktüte über den Sand rollen sahen. Ich denke, diesen Anblick kennen die meisten Leute, egal ob am Meer, im Park oder in der Stadt. Mit der Plastiktüte flogen uns auch die Idee und der Wille zu, etwas an unserer Umweltsituation zu ändern. Und warum nicht dort anfangen, wo es noch wenig Recycling gibt? Heißluftballonhüllen sind resistent und langlebig – perfekt für Alltagssituationen, die eine besondere Stütze erfordern. Egal ob unterwegs zum Sport, beim Stadtbummel mit Freunden oder beim Familienausflug – Taschen von wild & green sind für alle Momente mit Gepäck geschaffen und entpuppen sich dabei als einzigartige Designertaschen. Viele Taschen sind kombinierbar. Durch das Upcycling und faire Arbeitsbedingungen wird zudem für die Nachhaltigkeit und unsere soziale Umwelt etwas Gutes tun.“ Gesche Tina Klemm und Katja von Rohrscheidt, stehen für langlebige und ästhetische Werte ebenso wie für Pragmatismus. Sie verbinden Design und Mode mit sozialem und umweltbewusstem Denken.

 

Ein Fallschirm für die Natur

Beim Upcycling geht es uns um echte Wertschöpfung durch Wiederverwertung. Heißluftballonhüllen müssen nach durchschnittlich 600 Stunden ausrangiert werden. In dieser Zeit ertragen sie bis zu 110 Grad Celsius heiße Luft. Bei 250 bis 300 Kilogramm Gewicht kommt eine ganze Menge Material zusammen, das nur für einen einzigen Ballon beseitigt werden muss. Durch das Upcycling wird der Stoff stattdessen zu robusten, wasserabweisenden Taschen und weiteren Produkten verarbeitet.

ALL YEAR ALLROUNDER

Unique Design, robust Material 

IM ZWEITEN LEBEN EIN DESIGNERSTÜCK